fbpx
Curly Girl Methode

Curly Girl Methode – Verleihe deinen natürlichen Locken Sprungkraft

Curly Girl Methode

Im Zuge der Entwicklung der Philomena Haarpflege wurde ich immer wieder gefragt, ob diese auch für die Pflege von Naturlocken geeignet ist. Um die Antwort vorwegzunehmen: ja, ist sie! Locken brauchen besondere Pflege, da sie oft von Natur aus sehr trocken sind. Die sogenannte „Curly Girl Methode“ beschreibt sehr ausführlich, welche Produkte für schöne, natürliche Locken am besten geeignet sind. Mit Hilfe dieser Methode habe auch ich meine Naturlocken wieder neu für mich entdeckt und in diesem Artikel fasse ich einmal grob die einzelnen Steps zum naturlocken pflegen zusammen. Entwickelt wurde die Curly Girl Methode von der Haarstylistin Lorraine Massey im Jahr 2001 und sie beschreibt diese Methode in ihrem Buch „Curly Girl: The Handbook“ sehr detailliert. Ziel dieser Methode ist es, den Naturlocken und Wellen Sprungkraft, Definition und Glanz zu verleihen. Um das zu erreichen wird komplett auf synthetische Inhaltsstoffe in den Pflegeprodukten verzichtet und es wird nur Naturkosmetik verwendet.

Naturlocken pflegen - Geeignete Inhaltsstoffe

Grundsätzlich gilt bei Naturlocken: weniger ist mehr, zumindest was die Inhaltsstoffe betrifft. Verwende für deine Naturlocken pflege nur Produkte ohne Sulfate, Silikone und austrocknende Alkohole. Sulfate erkennst du auf der INCI (Inhaltsstoffliste) an dem Wort „Sulfate“ oder „Sulfonate“, z.B. „Sodium Laureth Sulfate“ oder „Ammonium Lauryl sulfate“. Bei Silikonen ist es etwas komplizierter denn sie können sich hinter diversen INCI Bezeichnungen verbergen. Du erkennst sie zum Beispiel an den Endungen -cone -conol oder -xane. Eine pro und contra Darstellung für die Verwendung von Silikonen in Haarkosmetik findest du hier. Mit austrocknenden Alkoholen ist zum Beispiel die INCI Bezeichnung „Alcohol denat.“ Gemeint.

Natürliche Locken

So funktioniert die Curly Girl Methode

Step 1 Haare waschen

In der ursprünglichen Curly Girl Methode wird auf Shampoo komplett verzichtet. Anstelle von Shampoo soll hier die sogenannte Co-Washing Methode verwendet werden. Dieses ist für sehr trockene und volle Locken sehr zu empfehlen denn die Locken werden dadurch perfekt mit Feuchtigkeit und Pflege versorgt. Bei feinem Haar, wie meinem, würde ich ein mildes Shampoo zur Reinigung verwenden denn ansonsten wird feines Haar sehr schnell strähnig und schwer. Wichtig ist hier, dass es sich um ein sulfat-, und silikonfreies Shampoo handelt. Versuche trotzdem dein Haar so selten wir möglich mit Shampoo zu waschen.

Step 2 Naturlocken pflegen

Nachdem das Haar entweder mit der Co-washing Methode, oder mit einem milden Shampoo gereinigt wurde, wird das Haar im zweiten Schritt intensiv gepflegt und entwirrt. Für deine naturlocken pflege verwendest du am besten einen natürlichen Conditioner, der oben beschriebene Eigenschaften erfüllt (keine Silikone) und trage ihn im gesamten Haar auf.

Step 3 Haare entwirren

Entwirre dein Haar nun mit einem sehr groben Kamm oder mit den Händen. Dieses ist der einzige Moment in dem du dein Haar kämmen, bzw. entwirren solltest. Kämme sehr vorsichtig, denn im nasses Haar ist recht empfindlich. Kämme deine Locken nie in trockenem Zustand, dann verlieren sie an Definition. Anschließend kannst du den Conditioner wieder ausspülen. Achte hierbei darauf, dass das Wasser zum Ausspülen nicht zu heiß ist denn zu heißes Wasser kann deine Locken wieder austrocknen.

Step 4 Lockengel in nasses Haar einkneten

Als nächstes kommt das Lockengel, was für die Definition und Sprungkraft deiner Locken sorgen wird. Hier eignet sich ein Lockengel, z.B. selbstgemachtes Leinsamengel. Trage deine Lockengel in das komplett nasse Haar auf, indem du das Produkt mit den Händen in dein Haar einknetest. Achte darauf, dass das Haar hier wirklich noch komplett nass ist. Knete das Produkt von den Spitzen zum Ansatz immer wieder in die Haare. Ich mache es so, dass ich mein Haar nur ganz leicht ausdrücke und dann Leinsamengel in die Haare einknete. Mein Haar ist in dem Moment noch klatschnass. Wenn das Produkt eingeknetet ist, dann versuche dein Haar so wenig wie möglich zu berühren. Greife von nun an nicht mehr hinein und knete auch nicht weiter, bis das Haar komplett trocken ist.

Step 5 Trocknen

Beim Trocknen solltest du so gut es geht auf Hitze verzichten. Ich lasse meine Haare immer an der Luft trocknen. Wenn dir das zu lange dauert, dann eignet sich auch ein Mikrofaserhandtuch, was du dir zum Trocknen eng um den Kopf wickeln kannst. Wenn es ganz schnell gehen soll, dann verwende einen Föhn mit Diffusor. Achte hierbei aber darauf, dass die Föhnluft möglichst kühl ist. Das Lockengel bildet während des Trocknens eine kleine Schicht, die sich um das Har legt. Diese Schickt wirkt zunächst sehr hart, sobald die locken getrocknet sind, kannst du die Schicht wieder herauskneten und dein Haar wird wieder weich.

Step 6 Kneten und Locken definieren

Wenn dein Haar komplett trocken ist dann darfst du es wieder berühren 😉 knete dein Haar sanft durch, so dass sich die verklebten Stellen des Lockengels wieder lockern. Deine Locken werden nun sehr natürlich, luftig und definiert aussehen.

Umstellung auf Naturkosmetik

Es kann eine kleine Weile dauern, bis dein Haar und du sich an die Umstellung auf Naturkosmetik gewöhnt haben. Wenn du beginnst auf Silikone in deinen Produkten zu verzichten dann kann es passieren, dass dein Haar zunächst etwas trocken und stumpf wirkt. Es kann manchmal ein paar Wochen dauern, bis das Haar sich auf die neuen Produkte umgestellt hat. Durchhalten lohnt sich hier sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HINWEIS

*die Banner und Produktlinks auf meiner Seite sind Affiliate Banner und Affiliate Links. Wenn Du darauf klickst und Dich entschließt auf dieser Seite etwas zu kaufen, bekomme ich eine kleine Provision. Damit unterstützt Du meinen Blog und ich bekomme ein kleines Dankeschön. Für dich ändert sich der Preis dadurch natürlich nicht.

Ja, ich will das gratis PDF erhalten!

Mit der Anforderung der PDF meldest Du dich als Gegenleistung zu meinen News an. Du bekommst regelmäßig Tipps zu natürlicher Haarpflege, Denkanstöße zu minimalistischen Themen und Updates zu allen Projekten von Philomena – Hair.


Ich versende den Newsletter in minimalistischen Abständen, versprochen :-)



Anmelden und gratis PDF zum Bestimmen deines Haartyps erhalten.